Positionsanzeige. Sie sind hier: » Startseite  » Lebensprobleme und Krisen  » Sterben / Trauer  » Trauercafé Lichtblick 

Trauercafé Lichtblick (Selbsthilfegruppe)

Trauernde meist nach Partnerverlust, erschwerte Trauer, geschützter Rahmen, alle Gefühle erlaubt: Klage, Angst, Wut, Dankbarkeit, Freude, Zukunftsvisionen.

Trauernde schöpfen Kraft und Mut für neue Lebenssituation. Jährlicher Ausflug,Freizeit.

Kontaktdaten

Name
Trauercafé Lichtblick
Hindenburgstr. 30
28717 Bremen
Telefon
0421 / 67 41 424 
Sprechzeiten
Montag-Freitag 10-12
Internet
http://www.st.martini.lesum.de
Email
a.carstens@st-martini-lesum.de a.carstens@st-martini-lesum.de
AnsprechpartnerIn
  • Annette Carstens, (Diakonin, Trauerbegleiterin), Hindenburgstr. 30, 28717 Bremen, Telefon: 0421 / 67 41 424
  • Annette Carstens, (Diakonin,Trauerbegleterin), Hindenburgstr. 30, 28329 Bremen, Telefon: 0421 / 67 41 424

Treffpunkte

Name
Trauercafé Lichtbkick 
Ort
Hindenburgstr.30, Bremen-Lesum
Zeit
Dienstag 15-17 (1.Dienstag im Monat)
Zielgruppe
Trauernde Menschen vor allem nach Partnerverlust
 
Betroffene, Angehörige, Betroffene und Angehörige 
offen für
Alle, Frauen, Männer 
AnsprechpartnerIn
Annette Carstens
Hinweise
Die Gruppe ist dauerhaft fachlich angeleitet
Die Teilnahme kostet: Kaffee und Kuchenbasis auf Spendenbasis
 

Beschreibung der Angebote: Trauercafé Lichtblick (Selbsthilfegruppe)

Sie haben vor längerer oder kürzerer Zeit einen nahestehenden Menschen verloren. Dieser Verlust ist für Sie einschneidend, hat ihr Leben völlig verändert. Oftmals fühlen Sie sich mit der neuen Situation überfordert. Schmerz, Leere, Schuld und Einsamkeit machen Ihnen zu schaffen.

Wer einen nahestehenden Menschen verloren hat, braucht andere Menschen, mit denen er über seine Trauer sprechen kann, Menschen, die verstehen und mitfühlen können, weil sie ähnliches erlebt haben. Zum offenen Trauercafé sind Frauen und Männer eingeladen, die auch nach Wegen in der Trauer suchen. Alle Gefühle sind hier erlaubt:Klage, Angst, Wut haben in diesem geschützten Rahmen ebenso ihren Ort wie Dankbarkeit, Freude und Zukunftsvisionen. Im Trauercafé können sich Betroffene austauschen, Kraftquellen entdecken und neue Hofnung und Mut für die veränderte Lebenssituation schöpfen. Nach einem gemeinsamen Austausch gehen die Trauernden gestärkt und getröstet durch die Verbundenheit in die kommende Zeit.

Das Angebot gibt es seit 01.08.2011

Nicht alle Gruppen haben ihre Daten für das Internet freigegeben.
Wenn Sie Ihr Thema nicht im Online-Wegweiser finden sollten, dann kontaktieren Sie uns gerne.
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V. - Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472 - E-Mail:info@netzwerk-selbsthilfe.com

Trauercafé Lichtblick
Hindenburgstr. 30
28717 Bremen
Telefon
0421 / 67 41 424 

Der Selbsthilfe-Wegweiser ist eine Initiative des
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V.
Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472
E-Mail: info@netzwerk-selbsthilfe.com