SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen (Beratungsstelle und Treff für behinderte Menschen und ihre Angehörigen) (Beratungsstelle)

SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen

ist ein Zusammenschluss von behinderten Menschen. Wir setzen uns dafür ein, dass Behinderte ein selbstbestimmtes Leben ohne Benachteiligung, Ausgrenzung, Bevormundung oder Diskriminierung führen können. 

Wir bieten Beratung für behinderte und pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen an.

Kontaktdaten

Name
SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen (Beratungsstelle und Treff für behinderte Menschen und ihre Angehörigen)
Ostertorsteinweg 98
28203 Bremen
Telefon
0421-70 44 09 
Sprechzeiten
montags und dienstags 11 - 13 Uhr
mittwochs und donnerstags 15 - 17 Uhr
Internet
http://www.slbremen-ev.de
Email
beratung@slbremen-ev.de beratung@slbremen-ev.de
AnsprechpartnerIn
  • Wilhelm Winkelmeier, Ostertorsteinweg 98, 28203 Bremen, Telefon: 0421-70 44 09
  • Andrea Sabellek, Ostertorsteinweg 98, 28203 Bremen, Telefon: 0421-70 44 09

Beschreibung der Angebote: SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen (Beratungsstelle und Treff für behinderte Menschen und ihre Angehörigen) (Beratungsstelle)

SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen


ist ein Zusammenschluss von behinderten Menschen. Wir setzen uns dafür ein, dass Behinderte ein selbstbestimmtes Leben ohne Benachteiligung, Ausgrenzung, Bevormundung oder Diskriminierung führen können.


Räumlicher Mittelpunkt unserer Arbeit ist die Beratungsstelle am Ostertorsteinweg. Dort bieten wir Beratung für behinderte und pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen an.

Wir beraten vor allem zu folgenden Fragen:

  • Persönliche Assistenz
    (Organisation und Finanzierung),
  • Anerkennung nach dem Schwerbehindertengesetz,
  • soziale Rechte behinderter Menschen,
  • Beschaffung behindertengerechten Wohnraums,
  • Ausbildung, Arbeit und Beruf,
  • Umgang mit der eigenen Behinderung in einer behindertenfeindlichen Umwelt.

Wir beraten nach dem Konzept des Peer-Counseling. Das bedeutet:

  • In der Beratung arbeiten nur Menschen, die selbst behindert sind. Sie kennen manche Probleme und Lösungen auch aus eigener Erfahrung.
  • Die Bearter/innen verstehen sich nicht als diejenigen, die für jedes Problem eine gute Lösung kennen. Sie verstehen sich eher als Gesprächspartner/innen, die gemeinam mit der ratsuchenden Person eine gute Lösung suchen. Sie nehmen ihr keine Entscheidung ab, sondern ermutigen zu eigenen Entscheidungen auch in schwierigen Situationen.

Die Beratungen sind kostenlos.


Die Probleme, mit denen behinderte Menschen sich an uns wenden, haben immer auch ihre Ursachen in den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Um diese zu verändern, mischen wir uns in die behindertenpolitische Diskussion ein.

Das Angebot gibt es seit 1986

Nicht alle Gruppen haben ihre Daten für das Internet freigegeben.
Wenn Sie Ihr Thema nicht im Online-Wegweiser finden sollten, dann kontaktieren Sie uns gerne.
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V. - Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472 - E-Mail:info@netzwerk-selbsthilfe.com

SelbstBestimmt Leben e.V. Bremen (Beratungsstelle und Treff für behinderte Menschen und ihre Angehörigen)
Ostertorsteinweg 98
28203 Bremen
Telefon
0421-70 44 09 

Der Selbsthilfe-Wegweiser ist eine Initiative des
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V.
Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472
E-Mail: info@netzwerk-selbsthilfe.com