Stalking-KIT Krisen-Interventions-Team Stalking und Häusliche Gewalt beim TOA Bremen e. V. (Beratungsstelle)

Das vom Täter-Opfer-Ausgleich Bremen e.V. in enger Kooperation mit der Polizei und Staatsanwaltschaft ins Leben gerufene und von der EU 2006 zunächst als AGIS-Projekt geförderte Stalking-KIT bietet inzwischen regelfinanziert die Möglichkeit zeitnaher Intervention in Nachstellungs-Konflikten. Allerdings ausschließlich in Fällen mit einem Bezug zum und für Betroffene aus dem Bundesland Bremen!

Kontaktdaten

Name
Stalking-KIT Krisen-Interventions-Team Stalking und Häusliche Gewalt beim TOA Bremen e. V.
Am Wall 193
28195 Bremen
Telefon
0421-79282894 
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
Internet
http://www.stalking-kit.de, oder www.toa-bremen.de
Email
fichte@stalking-kit.de
AnsprechpartnerIn
Frau Fichte, (Dipl. Psych. ), Am Wall 193, 28195 Bremen, Telefon: 0421-79282894

Beschreibung der Angebote: Stalking-KIT Krisen-Interventions-Team Stalking und Häusliche Gewalt beim TOA Bremen e. V. (Beratungsstelle)

Um zeitnah Geschädigten und Beschuldigten getrennt und einzeln Krisengespräche anbieten zu können, hat der Täter-Opfer-Ausgleich Bremen (TOA) in enger Kooperation mit Polizei und Staatsanwaltschaft das Stalking-KIT (Krisen-Interventions-Team Stalking) ins Leben gerufen: Schnelle psychosoziale Betreuung, entlastende Gespräche und Vermittlung in weiterführende Angebote sind die vorrangigen Ziele für die in Stalking-Konflikte verwickelten Betroffenen. Sie erfahren als Beschuldigter ebenfalls wie die Geschädigten Unterstützung und Gesprächsangebote und bekommen die Möglichkeit, den Konflikt außergerichtlich beizulegen – sofern sie sich an bestimmte Regeln halten und keinen Kontakt mehr zu den Geschädigten aufnehmen. Ein Zusammentreffen der Konfliktbeteiligten in gemeinsamen Gesprächen ist bei Stalking-Konflikten grundsätzlich nicht vorgesehen!

Das Stalking-KIT hat als oberste Zielsetzungen:

- Schutz und Unterstützung des Opfers!

- Begrenzung des Beschuldigtenverhaltens (Gefahrenabwehr)!

- Psychosoziale Unterstützung und entlastende Gespräche für alle Betroffenen

Das Stalking-KIT arbeitet:

- niedrigschwellig

- schnell

- lösungs- und ressourcenorientiert

- kostenlos

Weiterführende Konfliktbearbeitung, z. B. im Sinne einer Trennungsbegleitung oder außergerichtlichen Konfliktbeilegung können in geeigneten Fällen ebenfalls Ziel der Konfliktbearbeitung sein und günstigstenfalls eine juristische Befassung erübrigen. Die Inanspruchnahme des Stalking-KIT bedeutet keine Rücknahme der Anzeige oder automatische Einstellung des laufenden Strafverfahrens!

Das Angebot gibt es seit 2006

Nicht alle Gruppen haben ihre Daten für das Internet freigegeben.
Wenn Sie Ihr Thema nicht im Online-Wegweiser finden sollten, dann kontaktieren Sie uns gerne.
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V. - Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472 - E-Mail:info@netzwerk-selbsthilfe.com

Stalking-KIT Krisen-Interventions-Team Stalking und Häusliche Gewalt beim TOA Bremen e.V. e. V.
Am Wall 193
28195 Bremen
Telefon
0421-79282894 

Der Selbsthilfe-Wegweiser ist eine Initiative des
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V.
Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472
E-Mail: info@netzwerk-selbsthilfe.com