Positionsanzeige. Sie sind hier: » Startseite  » Suche nach Selbsthilfe  » Schlagwortsuche  » Jugendliche Gewalt 

Suche nach Jugendliche Gewalt

Name
Bremer JungenBüro e.V. (Beratungsstelle)
Beschreibung
Beratungsstelle für Jungen, Jugendliche und junge Männer, die Gewalt erlebt haben oder erleben, z.B. Mobbing, sexuellen Missbrauch, körperliche Gewalt, Gewalt in der Familie oder auf der Straße. Auch für unterstützende Angehörige und Fachkräfte.
mehr Informationen
Name
Fachstelle für Gewaltprävention Bremen und Bremerhaven GmbH (Beratungsstelle)
Beschreibung
Beratung und Therapie fürErwachsene Sexualstraftäter (auch Beschuldigte); Kinder (ab 8 Jahre) und Jugendliche, die sich sexuell grenzverletzend verhalten; Konsumenten von Kinderpornografie; Personen, welche im Internet andere sexuell belästigen; Hilfe für pädophil veranlagte MännerJugendliche und junge Erwachsene (12-21 Jahre), die körperlich aggressives und gewalttiges Verhalten zeigenPersonen, die ihren Partner/ihre Partnerin gewalttätig behandeln ("Häusliche Gewalt")
mehr Informationen
Name
Fan-Projekt Bremen e.V. (Beratungsstelle)
Beschreibung
Soziale Arbeit mit jugendlichen Fußballfans von Werder Bremen.
mehr Informationen
Name
Kinderschutzbund, Ortsverein Bremerhaven (Beratungsstelle)
Beschreibung
Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Beratung und Hilfe von Müttern und Vätern.Ein weiterer Schwerpunkt ist die Organisation und Durchführung des "Begleiteten Umgangs", ein Besuchsrecht für getrennt lebende Eltern.
mehr Informationen
Name
KIPSY Kinder- und Jugendpsychiatrische Beratungsstelle des Gesundheitsamts Bremen (Beratungsstelle)
Beschreibung
Wir bieten Beratung und Unterstützung an bei allen kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheitsbildern.
mehr Informationen
Name
reset – Beratung und Begleitung bei der Loslösung vom Rechtsextremismus im Land Bremen (Beratungsstelle)
Beschreibung
Das Beratungs- und Begleitungsangebot von reset, in Trägerschaft des VAJA e.V., richtet sich vorrangig anjunge Menschen, die bereit sind, sich in eine langfristige Auseinandersetzung mit ihren rechtsextremenEinstellungen und Verhaltensweisen zu begeben, um sich von diesen zu distanzieren. reset wendet sich insbesondere an diejenigen, die mit der rechtsextremen Szene sympathisieren, erste Kontakte geknüpft haben oder sich bereits in der Szene verorten. Für Personen aus Kader-, Führungs- und Organisationsstrukturen der extremen Rechten, steht die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) zur Verfügung. reset fungiert auch hier als Erstkontaktstelle und steht in enger Kooperation mit der ARUG.Im Bedarfsfall unterstützt reset auch Personen, die in Auseinandersetzung mit den genannten Zielgruppenstehen und hält Sensibilisierungsangebote für Fachkräfte vor. Die Beratung und Begleitung von reset und der ARUG sind freiwillig, kostenlos und vertraulich.
mehr Informationen

Nicht alle Gruppen haben ihre Daten für das Internet freigegeben.
Wenn Sie Ihr Thema nicht im Online-Wegweiser finden sollten, dann kontaktieren Sie uns gerne.
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V. - Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472 - E-Mail:info@netzwerk-selbsthilfe.com


Der Selbsthilfe-Wegweiser ist eine Initiative des
Netzwerk Selbsthilfe - Bremen-Nordniedersachsen e.V.
Faulenstr. 31, 28195 Bremen
Tel. 0421 - 704581   Fax 0421 - 707472
E-Mail: info@netzwerk-selbsthilfe.com